QHSE Lexikon

Ein Service der QHSE Akademie GmbH

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


stichwortregister:w

Stichwortregister - W

WAA
WAC
WAE
WAF
WAG
WAH
WAI
WÄL
WAN
WÄR
WAS
WAT
WC
WCI
WE
WEB
WEC
WEG
WEH
WEI
WEL
WEN
WER
WES
WET
WGK
WHG
WHI
WHO
WHZ
WI
WIC
WID
WIE
WIG
WIL
WIN
WIP
WIR
WIS
WIT
WO
WOB
WOC
WOH
WOK
WOL
WÖR
WU
WUE
WUN
WUR

Vorherige Seite - Stichwortregister - V

Stichwortregister (Übersicht)

Nächste Seite - Stichwortregister - X


WAA

Waage/-n
waagerecht
Waagerechtbohrfräsmaschine/-n
Waagerechtdrehautomat/-en
waagerechter (oder nahezu waagerechter Zuführtrichter)
Waagerechter Verbau
Ein waagerechter Verbau ist eine Bauweise im Tiefbau, die dazu dient, Gräben oder Baugruben zu stabilisieren und ein Einstürzen der Seitenwände zu verhindern. Dabei werden waagerechte Elemente wie Bohlen oder Platten zwischen vertikale Stützelemente eingesetzt, um die Erdwände abzustützen.

Nach oben


WAC

Wach- und Sicherheitsunternehmen
Wachalarmanlage/-n
Eine Wachalarmanlage, ist ein elektronisches Sicherheitssystem, das entwickelt wurde, um Einbrüche, Vandalismus oder andere unerwünschte Eindringlinge in einem Gebäude oder einem geschützten Bereich zu erkennen und Alarm auszulösen.
Wachdienst/-e
Wachmann/-männer
Wachs
Wachsamkeit/-en
Wachsamkeit bezieht sich auf einen Zustand erhöhter Aufmerksamkeit, Achtsamkeit und Bereitschaft.
Wachsauftragsrad/-räder für Kante/-n
Wächter
Wachunternehmen

Nach oben


WAE

Wähl- und Ansagegerät/-e (automatische/-s W~)

Nach oben


WAF

Waffe/-n
Waffeleisen

Nach oben


WAG

Wagen
Wägetechnik/-en
Waggon/-s
Wägung/-en

Nach oben


WAH

Wahl/-en
Wahlschalter
Wahlsprechtechnik/-en
Wählsystem/-e
Wahrnehmbarkeit/-en
Wahrnehmung/-en
Wahrnehmungssystem/-e
Ein Wahrnehmungssystem ist ein komplexes Netzwerk von sensorischen und kognitiven Prozessen im menschlichen Körper und Gehirn, das es uns ermöglicht, Informationen aus der Umwelt zu empfangen, zu interpretieren und zu verstehen.
Wahrscheinlichkeit/-en
Wahrscheinlichkeitsbeweis/-e
Wahrscheinlichkeitsrechnung/-en
Wahrscheinlichste Energie (E)

Nach oben


WAI

Waisenbeihilfe/-n
Waisenrente/-n
Die Waisenrente ist eine Leistung, die Kinder von einem Versicherten, der einen tödlichen Arbeitsunfall erlitten hat, erhalten können.

Nach oben


WÄL

Wald- und Flächenbrandbekämpfung/-en (Helm/-e für die W~)
Helme für die Wald- und Flächenbrandbekämpfung sind speziell entwickelte Schutzhelme, die Feuerwehrleute und andere Einsatzkräfte beim Kampf gegen Brände in Wäldern, auf offenen Flächen und in der Wildnis schützen. Diese Helme sind ein wesentlicher Bestandteil der persönlichen Schutzausrüstung und sind darauf ausgelegt, den Kopf vor fallenden Gegenständen, Hitze, Funken und Rauch zu schützen, während sie gleichzeitig eine gewisse Bequemlichkeit über lange Tragezeiten bieten.
Waldarbeit/-en
Waldbrand/-brände
Waldpflege/-n
Waldwirtschaft/-en
Walkmaschine/-n
Walzasphalt/-e
Walzblech/-e
Walze/-n
Walze/-n (angetriebene W~)
Walze/-n (glatt rundlaufender Zylinder/W)
Walze/-n (nicht angetriebene W~)
Walzen für Mitgängerbetrieb
Walzen mit Fahrerplatz
Walzen- und Zylinderwascheinrichtung/-en
Walzenauftragmaschine/-n
Walzenbrecher
Walzenfräser
Walzenmaschine/-n
Walzenstirnfräser
Walzenschaftfräser sind Einsteckfräser, die ausschließlich auf horizontalen Fräsmaschinen verwendet werden.
Walzenzerkleinerer
Wälzfräsmaschine/-n
Wälzführung/-en
Wälzlager
Wälzlager, auch Rollenlager oder Kugellager genannt, sind mechanische Bauteile, die verwendet werden, um die Reibung zwischen beweglichen Teilen zu verringern und eine reibungsfreie Rotation oder lineare Bewegung zu ermöglichen.
Walzmaschine/-n
Walzmühle/-n
Walzstraße/-n
Walzwerk/-e
Walzwerkseinrichtung/-en

Nach oben


WAN

Wand- und Stützenschalung/-en
Wand/-wände (lichtdurchlässige W~)
Wand/Wände
Wandbauplatte/-n
Wandbekleidung/-en
Wanddicke/-n
Die Wanddicke bezieht sich auf die Dicke einer Materialschicht, insbesondere bei Hohlstrukturen wie Rohren, Behältern, Gehäusen oder Bauteilen.
Wanddurchführung/-en
Wandertisch/-e
wandhängend
Wandheizgerät/-e
Wandhydrant/-en
Wandler
Wandleuchten
Wandlung/-en
Wandplatte/-n
Wandschirm/-e
Ein Wandschirm ist ein dekoratives Möbelstück, das an der Wand befestigt wird und dazu dient, eine funktionale Trennung oder Abgrenzung zwischen verschiedenen Bereichen zu schaffen.
Wandschrank/-schränke
Ein Wandschrank ist ein Möbelstück, das an einer Wand befestigt wird und dazu dient, Gegenstände darin aufzubewahren oder Dinge zu organisieren.
Wandtafel/-n
Wandträger
Wanduhr/-en
Wandung/-en
Wandverkleidung/-en
Wandziegel
Wanne/-n

Nach oben


WÄR

Ware/-n
Warenautomat/-en
Ein Warenautomat, auch als Verkaufsautomat oder Automat bekannt, ist eine automatisierte Vorrichtung, die dazu dient, Produkte oder Waren ohne menschliche Interaktion zu verkaufen.
Warenbeschaffenheit/-en
Warenpass/-pässe
Warenverkehrsfreiheit/-en
Warmausgabe/-n
warmausgehärtete/-r Kunststoff/-e
Warmbehandlung/-en
Die Wärmebehandlung ist ein metallurgisches Verfahren, bei dem ein metallisches Material in einem bestimmten Temperaturbereich behandelt wird.
Wärme
Wärmeabfuhr/-en
Wärmeabgabe/-n
Wärmeableitung/-en
Wärmeableitung ist der Prozess, bei dem Wärme von einem wärmeren Objekt oder System auf ein kälteres Medium oder eine kältere Umgebung übertragen wird.
Wärmeabzug/-abzüge
Ein Wärmeabzug ist ein System oder eine Vorrichtung, die dazu dient, überschüssige Wärme aus einem Raum oder einem Gerät zu entfernen, um eine Überhitzung zu verhindern.
Wärmeabzugsanlage/-e
Wärmealterung/-en
Wärmeanlage/-n
Eine Wärmeanlage ist eine technische Vorrichtung oder Anlage, die zur Erzeugung, Übertragung, Verteilung oder Nutzung von Wärmeenergie ausgelegt ist.
Wärmearbeitsplatz/-plätze
Wärmeaufwand/-aufwände
Der Wärmeaufwand ist die Energiemenge, die benötigt wird, um eine bestimmte Menge an thermischer Energie in ein System einzubringen oder ihm zu entziehen.
Wärmeausdehnung/-en
Wärmeausdehnungskoeffizient/-en
Wärmeaustausch/-e
Wärmeaustauscher
Wärmeauswirkung/-en
Wärmebeanspruchung/-en
Wärmebedarf
Wärmebehandlung/-en
Wärmebehandlungsofen/-öfen
Wärmebehandlungstechnik/-en
Wärmebelastung/-en
Wärmebeständigkeit/-en
Wärmebilanz/-en
Wärmebildung/-en
Wärmebrücke/-n
Wärmedämmstoff/-e
Wärmedämmung/-en
Wärmedämmung ist die Verwendung von Materialien oder Techniken zur Verringerung des Wärmeflusses zwischen zwei Bereichen mit unterschiedlichen Temperaturen.
Wärmedurchgang/-gänge
Wärmedurchgangskoeffizient/-en
Wärmedurchgangswiderstand/-stände
Wärmedurchgangszahl/-en
Wärmedurchlasswiderstand/-stände
Wärmeeinfall/-fälle
Wärmeeinfluss/-flüsse
Wärmeeinflusszone/-n
Wärmeeinflusszone ist der Bereich eines Werkstücks, der während des Schweißvorgangs oder anderer thermischer Prozesse einer hohen Temperatur ausgesetzt ist.
Wärmeeinwirkung/-en
Wärmeemission/-n
Wärmeentwicklung/-en
Wärmeerzeuger
Wärmeerzeugung/-en
Wärmeerzeugungsanlage/-n
Wärmefestigkeit/-en
Wärmefluss/-flüsse
Wärmefreisetzung/-en
Wärmefreisetzungsrate/-n
Wärmefühler
Wärmegerät/-e
Wärmegewinn/-e
Wärmegleichgewicht/-e
Das Wärmegleichgewicht bezieht sich auf einen Zustand, in dem zwei oder mehr Körper oder Systeme keine Nettoübertragung von Wärmeenergie zwischen ihnen erfahren.
Wärmehaushalt/-e
Wärmeisolation/-en
Wärmeisolierung/-en
Wärmeisolierungseigenschaft/-en
Wärmekapazität/-en
Wärmekleingerät/-e
Wärmekostenabrechnung/-en
Die Wärmekostenabrechnung, ist ein Prozess zur Aufteilung der Heizkosten in Wohnanlagen oder gewerblichen Gebäuden.
Wärmekostenverteiler
Wärmekraftanlage/-n
Wärmekraftwerk/-n
Wärmeleistung/-en
Wärmeleitfähigkeit/-en
Wärmeleitung/-en
Wärmeleitzahl/-en
Wärmemenge/-n
Die Wärmemenge ist eine physikalische Größe, die die Menge an Wärmeenergie beschreibt, die von einem Körper oder einem System auf einen anderen übertragen wird.
Wärmemessgerät/-e
Wärmemessung/-en
Wärmen
Wärmeprüfung/-en
Wärmepumpe/-n
Wärmequelle/-n
Wärmerückgewinnung/-en
Wärmeschock/-s
Wärmeschrank/-schränke
Wärmeschutz
Wärmespeicher
Wärmespeicherheizgerät/-e
Wärmespeicherung/-en
Wärmestabilität/-en
Wärmestrahler
Wärmestrahlgerät/-e
Wärmestrahlung/-en
Wärmestrom/-ströme
Wärmestromdichte/-n
Wärmetauscher
Wärmetechnik/-en
wärmetechnisches/-e Bauteil/-e
Ein wärmetechnisches Bauteil ist ein Element in einem thermischen System, das speziell für den Umgang mit Wärmeübertragungsaufgaben ausgelegt ist.
wärmetechnisches/-e Verhalten der Konstruktion
Wärmeträger
Wärmeträgeröl/-e
Wärmeübergang/-gänge
Wärmeübergangskoeffizient/-en
Wärmeübergangszahl/-en
Wärmeübertragung/-en
Wärmeübertragungsanlage/-n
Wärmeunterbett/-en
Wärmeverlust/-e
Wärmeversorgung/-en
Wärmeversorgungsanlage/-n
Wärmeverteilung/-en
Die Wärmeverteilung bezieht sich auf die Verteilung der Wärmeenergie in einem bestimmten Raum, Material oder System.
Wärmewert/-e
Wärmewiderstand/-stände
Wärmewiedergewinnung/-en
Wärmewirkung/-en
Die Wärmewirkung bezieht sich auf die Energiemenge, die in Form von Wärme übertragen wird.
Wärmezähler
Wärmezudecke/-n
Warmformgebung/-en
Warmformmaschine/-n
Warmgasschweißen
Wärmgerät/-e
warmgewalzt
Warmhalteeinrichtung/-en
Warmhaltegerät/-e
Warmhalteofen/-öfen
Warmhalteplatte/-n
Warmhaltung/-en
Warmluft
Warmlufterzeuger
Warmluftgerät/-e
Warmluftheizung/-en
Wärmofen/-öfen
Wärmschrank/-schränke
Warmumformen
Warmwasser
Warmwasseranlage/-n
Warmwasserbereiter
Warmwasserbereitung/-en
Warmwasserboiler
Warmwassererzeuger
Warmwasserheizung/-en
Warmwasserheizungsanlage/-n
Warmwasserkessel
Warmwasserkosten
Warmwasserkostenabrechnung/-en
Warmwasserspeicher
Warmwasserversorgung/-en
Warnanlage/-n
Warnausrüstung/-en
Warnblinkanlage/-n
Warneinrichtung/-en
Warnetikett/-en
Warnfarbe/-n
Warngerät/-e
Warnhinweis/-e
Warnkennzeichnung/-en
Warnkleidung/-en
Warnleuchte/-n
Warnlicht/-er
Eine Warnlicht, ist eine Beleuchtungseinrichtung, die dazu dient, visuelle Warnsignale auszusenden und die Aufmerksamkeit auf potenzielle Gefahren oder besondere Situationen zu lenken.
Warnlinie/-n
Warnpflicht/-en
Warnposten
Warnschild/-er
Warnsignal/-e
Warnstreifen
Warnsystem/-e
Warntafel/-n
Warntext/-e
Warnung/-en (ununterbrochene W~)
Warnvermerk/-e
Warnweste/-n
Warnzeichen
Warnzettel
Ein Warnzettel ist ein schriftliches Dokument, die verwendet wird, um eine Warnung bezüglich einer bestimmten Angelegenheit, eines Problems oder einer Gefahr zu übermitteln.
Warrington
Warte/-n
Wartentechnik/-en
Wartezeit/-en
Wartung/-en
Wartungsanleitung/-en
Wartungsanweisung/-en
Wartungsarbeit/-en
Wartungsarbeit/-en (große Reinigungsarbeit/-en und/oder W~)
wartungsarm
Wartungsbühne/-n für Luftfahrzeug/-e
Wartungsfaktor/-en
Wartungsfaktor/-en (Leuchtenlichtstrom-W~)
Wartungsfaktoren
Wartungsfreundlichkeit/-en
Wartungsort/-e
Wartungsplan/-pläne
Wartungssteg/-e
Wartungstreppe/-n für Luftfahrzeug/-e
Wartungswert/-e der Beleuchtungsstärke/-n
Wartungswerte

Nach oben


WAS

Waschanlage/-n
Waschautomat/-en
Waschbarkeit/-en
Waschbeständigkeit/-en
Wäsche
Wäschebehandlung/-en
Waschechtheit/-en
Wascheinheit/-en
Wäschekocher
Waschen
Wäschepflege
Wäschepflegegerät/-e
Wäscherei/-en
Wäschereigerät/-e
Wäschereimaschine/-n
Wäschereipraxis/-praxen (gute W~)
Wäscheschleuder
Wäschetrockner
Wäschewaschen
Waschfahrzeug/-e
Waschgelegenheit/-en
Waschgerät/-e
Waschgut/-güter
Waschkaue
Waschmaschine/-n
Waschmittel
Waschmittellösung/-en
Waschplatz/-plätze
Waschplatz/-plätze (Waschraum/-räume)
Waschprüfung/-en
Waschraum/-räume
Waschraum/-räume (Waschplatz/-plätze in W~)
Waschschleudermaschine/-n
Waschsoda
Waschsoda, auch bekannt als Soda oder Natriumcarbonat, ist eine chemische Verbindung mit der Formel Na2CO3. Es ist ein weißes, wasserlösliches Salz, das in vielen industriellen Prozessen verwendet wird, einschließlich Glas- und Seifenherstellung.
Waschstraße/-n
Waschtisch/-e
Waschverfahren
Waschvollautomat/-en
Wasser
Wasser (Arbeiten am)
Wasser-Aerosol-Löschtechnik/-en
Die Wasser-Aerosol-Löschtechnik ist eine Brandbekämpfungsmethode, bei der fein verteiltes Wasser in Form eines Aerosols verwendet wird, um Brände effektiv zu löschen. Dieses Aerosol wird typischerweise durch spezielle Düsen erzeugt, die das Wasser in sehr kleine Tröpfchen zerstäuben, wodurch die Oberfläche des Wassers im Verhältnis zu seinem Volumen stark vergrößert wird.
Wasser-Schaummittel-Gemisch/-e
Wasserableitung/-en
Wasserabscheideprüfung/-en
Wasserabscheidevermögen
Wasserabsorption/-en
Wasseranalyse/-n
Wasseranlage/-n
Wasseranschluss/-schlüsse
Ein Wasseranschluss ist die Verbindung eines Gebäudes oder einer Einrichtung mit der öffentlichen Wasserversorgung oder einem anderen Wasserquelle.
Wasseranteil/-e
Wasseraufbereitung/-en
Wasseraufbereitungsanlage/-n
Wasseraufnahme/-n
Wasserausbreitung/-en
Wasserauslauf/-läufe
Wasserbad/-bäder
Wasserballtor/-e
Ein Wasserballtor ist ein Sportgerät, das in der Sportart Wasserball verwendet wird.
Wasserbau
Wasserbauwerk/-e
Wasserbehälter
Ein Wasserbehälter ist ein Tank oder eine Vorrichtung, die zur Aufbewahrung von Wasser verwendet wird.
Wasserbehandlung/-en
Wasserbehandlung bezeichnet den Prozess, bei dem Wasser durch verschiedene Verfahren und Technologien gereinigt, desinfiziert und aufbereitet wird, um es sicher und für verschiedene Zwecke geeignet zu machen.
Wasserbehandlungsmittel
Wasserbeschaffenheit/-en
Wasserbeständigkeit/-en
Wasserbeständigkeitsprüfung/-en
Wasserbett/-en
Wasserboiler
Wasserchemie
Wasserdampf/-dämpfe
Wasserdampfaufnahme/-n
Wasserdampfbestimmung/-en
Wasserdampfdestillation/-en
Wasserdampfdiffusion/-en
Wasserdampfdiffusion ist der Prozess, bei dem Wasserdampfmoleküle durch Materialien aufgrund von Konzentrationsunterschieden in der Luftfeuchtigkeit von einer Seite zur anderen wandern.
Wasserdampfdurchgangswiderstand/-stände
Wasserdampfdurchlässigkeit/-en
Wasserdampfwiderstand/-stände
Der Wasserdampfwiderstand ist ein Maß für die Fähigkeit eines Baustoffs, den Durchgang von Wasserdampf zu begrenzen oder zu verhindern.
wasserdicht
wasserdichter/-e Stoff/-e
Wasserdichtheit/-en
Wasserdichtheitsprüfung/-en
Wasserdruck/-e
Wasserdruckprüfung/-en
Wasserdruckversuch/-e
Wasserdurchfluss/-flüsse
Wasserdurchlässigkeit/-en
Wasserechtheit/-en
Wasserechtheit bezieht sich auf die Fähigkeit eines Materials oder Produkts, Wasser abzuweisen oder ihm zu widerstehen, ohne beschädigt oder durchlässig zu werden.
wassereingespritzte/-r Kompressor/-en
Wassereintritt/-e
Wassererhitzung/-en
Wassererhitzungsgerät/-e
Wassererwärmer
Wassererwärmung/-en
Wassererwärmung ist der Prozess, bei dem das Wasser von einer niedrigeren auf eine höhere Temperatur gebracht wird.
Wassererwärmungsanlage/-n
Wassererwärmungsgerät/-e
Wasserextrakt/-e
Wasserextraktion/-en
Wasserfahrzeug/-e
wasserfest
wasserfilmbildende/-s Schaummittel
Wasserfilmbildende Schaummittel sind spezielle Löschmittel, die in der Brandbekämpfung eingesetzt werden, um Brände von brennbaren Flüssigkeiten wie Öl und Benzin zu bekämpfen. Diese Schaummittel legen einen wasserbasierten Film über die brennbare Flüssigkeit, der den Zutritt von Sauerstoff unterbindet und das Feuer erstickt, während der Schaum die Flammen kühlt.
wassergefährdender/-e Stoff/-e
Wassergefährdungsklasse/-n (WGK)
Die Wassergefährdung ist in 3 Klassen eingeteilt: - WGK 1: schwach wassergefährdend - WGK 2: wassergefährdend - WGK 3: stark wassergefährdend - WGK 0: im Allgemeinen nicht wassergefährdend (wird nicht weiter fortgeführt, stattdessen wird die Bewertung als 'nicht wassergefährdender Stoff' verwendet.
Wassergehalt/-e
wassergekühlt
Wassergemisch/-e
Wassergüte/-n
Wasserhalbzeit/-en (WHZ)
Die "Wasserhalbzeit" ist ein Begriff aus der medizinischen Bildgebung, insbesondere in der Strahlentherapie. Sie beschreibt die Halbwertszeit, also die Zeitspanne, in der die Hälfte der Strahlendosis durch eine bestimmte Schichtdicke von Wasser absorbiert wird. Dieser Wert ist wichtig für die Planung und Dosierung in der Strahlentherapie, da Wasser ähnliche Eigenschaften wie menschliches Gewebe aufweist und somit als Modellsubstanz für die Berechnung der Strahlendurchdringung und -absorption im Körper dient.
Wasserhaltung/-en
Wasserhärte/-n
Wasserhaushaltsgesetz (WHG)
Wasserheizer
Wasserheizungsanlage/-n
Wasserinstallation/-en
Wasserkammer/-n
Wasserkessel
Wasserklosett (WC)
Als WC bezeichnet etwa seit dem 19. Jahrhundert eine sanitäre Vorrichtung zur Aufnahme von Körperausscheidungen (insbesondere Kot und Urin). Daneben bezeichnet die Begriffe zugleich den Ort bzw. Raum, in dem sich die Einrichtung befindet.
Wasserkocher
Wasserkraft/-kräfte
Wasserkraftanlage/-n
Wasserkraftwerk/-e
Wasserkreislauf/-e
Wasserkühlung/-en
Wasserlack/-e
Wasserleitung/-en
Wasserlöschanlage/-n
Eine Wasserlöschanlage ist ein Brandschutzsystem, das Wasser zur Brandbekämpfung einsetzt. Solche Anlagen werden in Gebäuden oder Anlagen installiert, um im Brandfall automatisch Wasser über Sprinklerköpfe oder Düsen auszubringen. Sie dienen der schnellen Eindämmung oder Löschung von Feuern, um Schäden zu minimieren und die Sicherheit der Personen im Gebäude zu gewährleisten.
Wasserlöscher
Ein Wasserlöscher ist ein Feuerlöschgerät, das Wasser als Löschmittel verwendet, um Brände zu bekämpfen. Es eignet sich besonders für Brände der Klasse A, die feste Stoffe wie Holz, Papier und Textilien umfassen. Das Wasser kühlt das brennende Material und verringert dadurch die Wärmeentwicklung, was zum Erlöschen des Feuers führt.
wasserlöslich
wasserlöslicher Anteil/-e
Wasserlöslichkeit/-en
Wassermatratze/-n
Eine Wassermatratze, auch bekannt als Wasserbett, ist eine Art Matratze, die mit Wasser gefüllt ist und als Schlafunterlage dient.
Wassermenge/-n
Wassermotorrad/räder
Wassernebel
Wassernebel-Löschtechnik/-en
Wasserorganismus/-en
Wasserprobe/-n
Wasserpumpanlage/-n
Wasserpumpe/-n
Wasserqualität/-en
Wasserraum/-räume
Wasserreinigung/-en
Wasserrohrkessel
Wasserrückhaltevermögen
Wassersauger
Wasserschlauch/-schläuche
Wasserschleier
Wasserschutz
Der Wasserschutz bezieht sich auf alle Maßnahmen und Strategien, die ergriffen werden, um das kostbare Gut Wasser vor Verschmutzung und Übernutzung zu schützen.
Wasserspeicher
Ein Wasserspeicher ist eine Vorrichtung oder ein Behälter, der dazu dient, Wasser zu sammeln, zu speichern und bei Bedarf zu verteilen.
Wasserspeicherung/-en
Wasserspielzeug/-e
Wassersport
Wassersportausrüstung/-en
Wassersportfahrzeug/-e
Wassersportgerät/-e
Wasserspritzdüse/-n
Wassersprühnebelanlage/-n
Wasserstand/-stände
Wasserstoff/-e
Wasserstoffatom/-e
Wasserstoffdruck/-e
Wasserstoffisotop/-e
Wasserstoffisotope sind verschiedene Formen des chemischen Elements Wasserstoff, die sich durch die Anzahl der Neutronen in ihrem Atomkern unterscheiden.
Wasserstoffkühlung/-en
Wasserstoffperoxid/-e
Wasserstofftechnologie/-n
Wasserstoffversprödung/-en
Wasserstrahl/-en
Wasserstraße/-n
Wassertransport
Wasserturbine/-n
Wässerung/-en
wasserunlöslich
wasserunlöslicher/-e Anteil/-e
Wasseruntersuchung/-en
Wasserventil/-e
wasserverdünnbare/-r Beschichtungsstoff/-e
Wasserverdünnbarkeit/-en
Wasservernebelungsanlage/-n
Wasserverschmutzung/-en
Wasserversorgung/-en
Wasserversorgungsanlage/-n
Wasserversorgungstechnik/-en
Wasserverteilung/-en
Wasserverunreinigung/-en
Wasservorwärmer
Wasserwand/-wände
Wasserwerfer
Wasserwerke
Wasserwesen
Wasserwirtschaft
Wasserzählerschacht/-schächte
Ein Wasserzählerschacht ist eine unterirdische oder halbunterirdische Struktur, die den Wasserzähler eines Gebäudes oder Grundstücks beherbergen und schützen soll.
Wasserzuführung/-en
wässrig
wässrig/-e Reinigungsflüssigkeit/-en
wässrige Dispersion/-en
Eine wässrige Dispersion ist eine Mischung, bei der kleine Partikel eines Stoffes in Wasser dispergiert oder verteilt sind.
wässrige Formaldehydlösung/-en
wässrige/-r Auszug/-züge

Nach oben


WAT

Wattmeter

Nach oben


WC

WC (Wasserklosett)
Als WC bezeichnet etwa seit dem 19. Jahrhundert eine sanitäre Vorrichtung zur Aufnahme von Körperausscheidungen (insbesondere Kot und Urin). Daneben bezeichnet die Begriffe zugleich den Ort bzw. Raum, in dem sich die Einrichtung befindet.

Nach oben


WCI

WCI

Nach oben


WE

Weißbuch/Weißbücher
Wertung/-en

Nach oben


WEB

Web
Weberei/-e
Webereimaschine/-n
Webereivorbereitungsmaschine/-n
Webmaschine/-n

Nach oben


WEC

Wechsel
Wechsel- und Gleichspannung/-en
Wechsel- und Gleichstrom/-ströme
Wechselbatterie/-n
Wechselbeanspruchung/-en
Wechselbeanspruchung bezieht sich auf eine Art von Belastung oder einen Belastungszyklus, bei dem eine Struktur, ein Bauteil oder ein Material wiederholt Wechselbeanspruchungen ausgesetzt ist.
Wechselbehälter-Umsetzfahrzeug/-e
Wechselfeld/-er
Wechsellader
Wechsellader-Einrichtung/-en
Wechselladerfahrzeug/-e
Wechselrad/-räder
Wechselrichter
Wechselrichtergerät/-e
Wechselschicht/-en
Wechselspannung/-en
Wechselspannungskondensator/-en
Wechselspannungsnetz/-e
Wechselspannungsnetze dienen der Energieübertragung. Über sie wird Strom, der ständig die Richtung wechselt (Netz 50 Hz/Bahnstrom 162/3 Hz) transportiert.
Wechselspannungsprüfung/-en
Wechselsprecheinrichtung/-en
Wechselstrom/-ströme
Wechselstromanlage/-n
Eine Wechselstromanlage ist ein Stromversorgungssystem, das Wechselstrom (AC) verwendet, um elektrische Energie von den Erzeugern zu den Verbrauchern zu transportieren und zu verteilen.
Wechselstromausgang/-gänge
Wechselstromgenerator/-en
Wechselstromgerät/-e
Wechselstromleistungsschalter
Wechselstrommaschine/-n
Wechselstrommotor/-en
Wechselstrommotor/-en (Kippmoment/-e der/des W~)
Wechselstromnetz/-e
Wechselstromschaltgerät/-e
Wechselstromzähler
Wechseltaktschrift/-en
Wechselventil/-e
Wechselwirkung/-en
Wecker

Nach oben


WEG

Weg/-e
der Begriff "Weg" bezieht sich auf die Art und Weise, wie sich etwas von einem Punkt zu einem anderen bewegt, oder auf die Art und Weise, wie eine bestimmte Route oder ein bestimmter Kurs befolgt wird.
Wegabweichung/-en
Wegbefestigung/-en
Wegeunfall/-fälle (Anerkennung/-en von W~)
Wegeunfall/-unfälle
Wegeventil/-e
Wegschleudern
Wegweiser
Wegwerfartikel

Nach oben


WEH

Wehr/-en
Wehrtechnik/-en

Nach oben


WEI

weiblich
weibliche Brust/-Brüste
weibliche Person/-en (Brustumfang bei w~)
Weibullverteilung/-en
Die Weibull-Verteilung ist eine statistische Wahrscheinlichkeitsverteilung, die häufig bei der Analyse von Zuverlässigkeit und Lebensdauer verwendet wird.
weich
weiche Bedachung/-en
weiche Genitalschützer
Weichlöten
Weichlötgerät/-e
Weichmacher
weichmacherfrei
weichmagnetisch
Weichteilgewebeimplantat/-e
Wein/-e
Weinbau
Weinbaugerät/-e
Weinflasche/-n
weiß
Weiß-Weiß-Mischung/-en
Weißblech/-e
Weißdruck
weißer Phosphor
Weißkalk/-e
Weißmetall/-e
Weißmetall ist eine Bezeichnung für eine Gruppe von Metalllegierungen, die wegen ihres charakteristischen hellen Aussehens und ihrer geringen Härte als "weiß" bezeichnet werden.
Weisungsbefugnis/-e (Verantwortung/-en bei W~)
Weisungsbefugnis/-e des/der Mitarbeiter
Weisungsbefugnis/-e des/der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinators/-en
Weisungsbefugnis/-se
Weite/-n
Weiterbildung/-en
Weiterreißverhalten
Weiterreißversuch/-e
Weiterreißwiderstand/-stände
Weiterreißwiderstand, ist eine mechanische Eigenschaft eines Materials, die seine Fähigkeit beschreibt, Rissen oder der Ausbreitung von Rissen zu widerstehen, wenn es äußeren Belastungen oder Spannungen ausgesetzt ist.
Weiterverarbeitung/-en
Weitwinkel-Schutztrichter
Weitwinkelgelenk/-e

Nach oben


WEL

Wellasbestzementplatte/-n
Welle/-n
Welle/-n (gerändelte W~)
Welle/-n (kontinuierliche Höchstdrehzahl der W~)
Wellenausbreitung/-en
Wellendichtring/-e
Wellendichtung/-en
Wellenlänge/-n
Die Wellenlänge ist eine grundlegende Eigenschaft von Wellen und Schwingungen und bezieht sich auf den räumlichen Abstand zwischen aufeinanderfolgenden Punkten auf einer Welle mit der gleichen Amplitude.
Wellenlängenbereich/-e
Wellenleiter/-n
Wellennut/-en
Eine Wellennut ist eine längliche, vertiefte oder ausgefräste Einkerbung oder Rinne auf der Oberfläche einer Welle.
Wellenphysik
Die Wellenphysik ist ein Bereich der Physik, der sich mit der Untersuchung von Wellen befasst, die sich in einem Raum oder einem Medium ausbreiten.
Wellenschwingung/-en
Wellenstrahlung/-en
Wellenwiderstand/-stände
Der Wellenwiderstand ist ein physikalisches Konzept, das in der Elektrotechnik, der Akustik und der Wellenwissenschaft verwendet wird. Sie beschreibt das Verhältnis zwischen elektrischer oder akustischer Energie und der Welle, die sich in einem Medium ausbreitet.
Wellness
Wellpappe/-n
Wellplatte/-n
Welthandelsorganisation/-en
Weltraum
Weltraumtechnologie/-n

Nach oben


WEN

Wendeeinrichtung/-en
Wendekreis/-e
Wendeschneidplatte/-n

Nach oben


WER

Wehrführer
Werbeanlage
Eine Werbeanlage ist eine Vorrichtung oder Installation, die dazu dient, Werbeinhalte an öffentlichen Orten oder an Geschäftsstandorten zu präsentieren.
Werbung/-en
Werbung ist eine Form der Kommunikation, die eingesetzt wird, um Produkte, Dienstleistungen, Ideen oder Konzepte einem breiten Publikum vorzustellen, zu fördern und dafür zu werben.
Werk/-e
Werkbank/-en
Werkfeuerwehr (WF)
Werkgelände
Werkhalle/-n
Werkmörtel
Werknorm/-en
Werknormen sind innerbetrieblich erarbeitete Beschreibungen der Eigenschaften von Produkten oder Dienstleistungen.
Werksbescheinigung/-en
Werksbescheinigung ist ein offizielles Dokument, das von einem Hersteller oder einer Firma ausgestellt wird.
Werksprüfung/-en
Werkstatt/-stätten
Werkstatt/-stätten (Fahrzeuginstandhaltung)
Werkstätte/-n für Behinderte
Werkstätte/-n für Behinderte (Beschäftigte/-r in W~)
Werkstattschrank/-schränke
Werkstoff für trennende Schutzeinrichtungen
Werkstoff/-e
Ein Werkstoff, das für die Verwendung in technischen Anwendungen, Konstruktionen, Produkten oder anderen industriellen Prozessen konzipiert, ausgewählt oder hergestellt wird.
Werkstoff/-e (holzähnliche W~)
Werkstoff/-e (nicht absorbierende/-r W~)
Werkstoff/-e (thermoplastische/-r W~)
Werkstoffauswahl/-en
Werkstoffauswahl bezieht Sie sich auf die Auswahl des geeigneten Materials oder Werkstoffs, aus dem ein Produkt, eine Komponente oder eine Struktur hergestellt werden soll.
Werkstoffbezeichnung/-en
Werkstoffdaten
Werkstoffe
Werkstoffeigenschaft/-en
Werkstoffermüdung/-en
Werkstoffgüte/-n
Werkstoffkennwert/-e
Werkstoffnummer/-n
Werkstoffprüfmaschine/-n
Werkstoffprüfung/-en
Werkstoffqualität/-en
Die Werkstoffqualität bezieht sich auf die Eigenschaften, Merkmale und Leistungen eines Materials, die es für eine bestimmte Anwendung oder einen bestimmten Zweck geeignet machen.
Werkstück/-e
Werkstückaufnahme/-n
Werkstückbeladeeinrichtung/-en
Werkstückzuführeinrichtung/-en
Werktag/-e
Eine Woche hat sechs Werktage (Montag bis Samstag), somit sind Werktage alle Kalendertage, die nicht Sonntage und keine gesetzlichen Feiertage sind.
Werkvertrag/Werkverträge
Werkzeug/-e
Ein Werkzeug ist ein physischer Gegenstand oder eine Vorrichtung, die dazu bestimmt ist, eine bestimmte Aufgabe oder Arbeit zu erleichtern, zu beschleunigen oder genauer auszuführen.
Werkzeug/-e (nicht-schneidender Bereich/-e des/der W~)
Werkzeug/-e (Schneeräummaschinen mit rotierendem/-n W~)
Werkzeug/-e (schneidende/-r Bereich/-e des/der W~)
Werkzeug/-e (sichere/-s W~)
Werkzeugaufnahme/-n
Der Werkzeugaufnahme ist ein Bauteil von Maschinen und Werkzeugmaschinen, das dazu dient, Werkzeuge sicher und präzise in der Maschine zu befestigen, um verschiedene Bearbeitungsprozesse durchführen zu können.
Werkzeugbereich/-e
Werkzeuge für Schweiß- und Verbindungstechnik/-e
Werkzeugführung/-en
Werkzeuggriff/-e
Werkzeughalter
Werkzeugkasten/-kästen
Ein Werkzeugkasten ist ein Behälter oder eine Kiste, der/die zur geordneten und transportablen Aufbewahrung von Werkzeugen und Kleingeräten dient.
Werkzeugkiste/-n
Eine Werkzeugkiste ist ein Behälter oder eine Kiste, der/die zur geordneten und transportablen Aufbewahrung von Werkzeugen und Kleingeräten dient.
Werkzeugmaschine/-n
Werkzeugmaschine/-n (nichtspanende W~)
Nichtspanende Werkzeugmaschinen sind Maschinen, die Materialien bearbeiten, ohne dabei Späne zu erzeugen. Dazu gehören unter anderem Umformmaschinen wie Pressen, Walzmaschinen, Biegemaschinen, sowie Maschinen für die Materialbearbeitung durch thermische oder chemische Prozesse, wie zum Beispiel Laser- oder Wasserstrahlschneidemaschinen.
Werkzeugmaschinenteil/-e
Werkzeugplatte/-n
Werkzeugprüfung/-en
Werkzeugsatz/-sätze
Werkzeugschaft/-e
Werkzeugspanneinrichtung/-en (hydraulische W~)
Werkzeugspindel
Werkzeugstahl/-stähle
Werkzeugteil/-e
Werkzeugwechsel
Wert/-e
Wert/-e (abgeleitete/-r W~)
Wert/-e (zulässig/-e W~)
Wertebereich/-e
Wertsache/-n
Wertschöpfung/-en
Wertstoffsortieranlagen

Nach oben


WES

wesentliche Änderung/-en der Tätigkeit/-en
wesentliche Leistung/-en
wesentliche/-s Teil/-e
Weste/-n

Nach oben


WET

Wettbewerb/-e (unlautere/-r W~)
Wetter
Das "Wetter" bezieht sich auf die kurzfristigen atmosphärischen Bedingungen an einem bestimmten Ort zu einem bestimmten Zeitpunkt.
Wetterauswirkung/-en
Wetterauswirkung bezeichnen die Einflüsse und Auswirkungen, die das Wetter auf verschiedene Aspekte des Lebens und der Umwelt haben kann.
Wetterbauwerk/-e
Wetterbedingung/-en
wetterbeständig
Wetterbeständigkeit/-en
wetterdicht
wetterfest
Wetterfestigkeit/-en
Wetterführung/-en
Wetterkontrolle/-n
Wetterlutte/-n
Wetterschleuse/-n
Wetterschutz
Wetterschutzanzug/-züge
Wetterschutzkleidung/-en
Wettertür/-en

Nach oben


WGK

WGK (Wassergefährdungsklasse/-n)
Die Wassergefährdung ist in 3 Klassen eingeteilt: - WGK 1: schwach wassergefährdend - WGK 2: wassergefährdend - WGK 3: stark wassergefährdend - WGK 0: im Allgemeinen nicht wassergefährdend (wird nicht weiter fortgeführt, stattdessen wird die Bewertung als 'nicht wassergefährdender Stoff' verwendet.

Nach oben


WHG

WHG (Wasserhaushaltsgesetz)

Nach oben


WHI

Whitworthrohrgewinde

Nach oben


WHO

WHO-Faser/-n

Nach oben


WHZ

WHZ (Wasserhalbzeit/-en)
Die "Wasserhalbzeit" ist ein Begriff aus der medizinischen Bildgebung, insbesondere in der Strahlentherapie. Sie beschreibt die Halbwertszeit, also die Zeitspanne, in der die Hälfte der Strahlendosis durch eine bestimmte Schichtdicke von Wasser absorbiert wird. Dieser Wert ist wichtig für die Planung und Dosierung in der Strahlentherapie, da Wasser ähnliche Eigenschaften wie menschliches Gewebe aufweist und somit als Modellsubstanz für die Berechnung der Strahlendurchdringung und -absorption im Körper dient.

Nach oben


WI

Wiedergutmachung/-en
Wiederholung/-en der Gefährdungsbeurteilung/-en
Wissenschaftliche Einrichtung/-en

Nach oben


WIC

Wichte
Wickel
Wickelantrieb/-e
Wickelarm/-e
Wickeldorn/-e (Abrollung/-en mit W~)
Wickeldorn/-en (Aufrollung/-en mit W~)
Wickeldraht/-drähte
Wickeleinrichtung/-en
Ein Wickeleinrichtung ist ein technisches Gerät oder eine Maschine, die zum Auf- oder Abwickeln von Material in Form eines Wickels verwendet wird.
Wickelkern/-e
Wickelkernaufnahme/-n
Wickelkernbeschickungseinrichtung/-en
Wickelkernentnahmeeinrichtung/-en
Wickelmaschine/-n
Wickeln
Wickelstellenbereich/-e
Wickelversuch/-e
Wickelwelle/-n
Wickelwelle/-n (Abrollung/-en mit W~)
Wickelwerkzeug/-e
Wickler
Ein Wickler ist ein technisches Gerät, die zum Auf- oder Abwickeln von Materialien wie Folien, Drähten, Kabeln, Papier oder Stoffen verwendet wird.
Wicklung/-en

Nach oben


WID

Widerhall/-e
Widerlager
Widerlegung/-en der Vermutungswirkung/-en
Widerspruch/Widersprüche
Widersprüchlichkeit/-en
Widerspruchsausschuss/-ausschüsse
Widerstand/-stände
Widerstand/-stände, elektrisch
Elektrische Widerstände sind elektronische Bauteile, die den Fluss des elektrischen Stroms in einem Stromkreis begrenzen.
Widerstandserwärmung/-en
Widerstandsfähigkeit/-en
Widerstandsfähigkeit/-en gegen Ablaufen
Widerstandsfähigkeit/-en gegen Flugfeuer und strahlende Wärme
Widerstandsfähigkeit/-en gegen Flüssigkeitspenetration/-en
Widerstandsfähigkeit/-en gegen Keimpenetration/-en
Widerstandsgerät/-e
Widerstandsmessung/-en
Widerstandsmoment/-e
Das Widerstandsmoment, ist eine physikalische Eigenschaft des Querschnitts eines Bauteils, die dessen Widerstand gegen Biegung oder Torsion misst.
Widerstandspunktschweißen
Widerstandsschweißeinrichtung/-en
Widerstandsschweißen
Das Widerstandsschweißen ist ein Verfahren, bei dem Metallteile durch die Anwendung von Druck und elektrischem Strom miteinander verbunden werden. Der Strom erzeugt Wärme durch den elektrischen Widerstand an der Verbindungsstelle, was das Metall zum Schmelzen bringt und eine Schweißnaht bildet, sobald es abkühlt.
Widerstandsschweißgerät/-e
Widerstandswert/-e

Nach oben


WIE

Wiederanlauf/-läufe
Wiederanlauf bezieht sich häufig auf den Vorgang, eine angehaltene oder außer Betrieb gesetzte Maschine oder Anlage wieder zu starten und den Betrieb wieder aufzunehmen.
Wiederanlaufen
Wiederaufarbeitung/-en
Wiederaufbereitung/-en
wiederaufladbar
Wiederaufladung/-en
wiederbefüllbar
Wiederbelebung/-en
Wiederbelebung/-en (Ausstattung/-en für W~)
Wiederbelebungsgerät/-e
Wiedereingliederung/-en
Wiedergabe/-n
Wiedergabegerät/-e
Wiedergabetreue
Wiedergewinnung/-en
Wiederholbarkeit/-en
Wiederholgrenze/-n
Die Wiederholgrenze ist der Grenzwert für die Wiederholgenauigkeit.
wiederholte Belastung/-en
Wiederholungsprüfung/-en
Wiederinbetriebnahme/-n
Nimmt man eine Anlage oder Maschine nach einem Stillstand wieder in Betrieb, handelt es sich um eine Wiederinbetriebnahme.
wiederkehrend
wiederkehrend/-er (in Arbeitsablauf/-abläufe w~ Eingriff/-e)
wiederkehrende/-r Eingriff/-e
Wiedervereinigung/-en
Wiederverpackung/-en
wiederverschließbar
wiederverwendbar
wiederverwendbare/-r Anschluss/-schlüsse
wiederverwendbare/-r Behälter
wiederverwendbare/-s Produkt/-e
Wiederverwendbarkeit/-en
Wiederverwendung/-en
Wiederverwertung/-en
Wiege/-n

Nach oben


WIG

WIG-Schweißen

Nach oben


WIL

Wild
Wildsperrzaun/-zäune
Ein Wildsperrzaun ist eine Art von Zaun, der dazu dient, Wildtiere daran zu hindern, in bestimmte Gebiete einzudringen oder sie zu verlassen.
Wildwassersport
Aktivitäten wie Wildwasserfahren, Kajakfahren, Rafting, Kanufahren und Hydrospeed.

Nach oben


WIN

Wind/-e
Windabkühlung/-en
Windbeanspruchung/-en
Windbelastung/-en
windbetriebenes/-e Gerät/-e
Windchill
Winddruck
Winde/-n
Winde sind mechanische Vorrichtungen, die verwendet werden, um schwere Lasten durch das Auf- und Abrollen von Seilen oder Kabeln zu heben oder zu ziehen.
Windeinfluss/-flüsse
Windenergie/-n
Windenergieanlage/-n
Windgeschwindigkeit/-en
Die Windgeschwindigkeit ist die Geschwindigkeit, mit der sich die Luft in der Atmosphäre in Bezug auf einen bestimmten Punkt auf der Erdoberfläche oder einen anderen Referenzpunkt bewegt.
Windkarte/-n
Windkraft/-kräfte
Windkraftanlage/-n
Eine Windkraftanlage, ist eine Anlage zur Gewinnung von elektrischer Energie aus Windkraft.
Windkraftwerk/-e
Ein Windkraftwerk ist eine Anlage, die erneuerbare Energie aus der Kraft des Windes erzeugt und in elektrische Energie umwandelt.
Windkühlfaktor/-en
Der Windkühlfaktor beschreibt, wie kalt sich die Luft bei windigem Wetter im Vergleich zur tatsächlichen Lufttemperatur anfühlt.
Windlast/-en
Windpark/-s
Windrichtung/-en
Windschutzeinrichtung/-n
Ein Windschutzeinrichtung ist eine Vorrichtung oder ein Bauwerk, das Schutz vor Wind oder Luftströmungen bieten soll.
Windschutzscheibe/-n
Die Windschutzscheibe ist ein wichtiger Bestandteil eines Fahrzeugs. Sie befindet sich vorne und schützt den Fahrer und die Passagiere vor Wind, Wetter, Insekten, Staub und anderen Partikeln.
Windturbine/-n
Windung/-en
Der Begriff Windung beschreibt die Anzahl der Leiterschleifen in einer Spule. Der magnetische Fluss der Spule ist die Summe aller einzelnen magnetischen Flüsse der Windungen.
Windungslänge/-n
Die Windungslänge bezieht sich auf die Gesamtlänge einer elektrischen Spule, die aus mehreren Windungen besteht.
Windwerk/-e
Windwiderstand/-stände
Windzone/-n
Winkel
Winkel des Ausrutschens
Winkelabweichung/-en
Winkelabweichung/-en (Grenzwert/-e für die W~)
Winkelausdehnung/-en der scheinbaren Strahlungsquelle/-n
Winkelfräser
Winkelschleifer
Winkelstirnfräser
Winterdienst/-e
Winterdienst/-e (Maschine/-n für W~)
Winterdienstfahrzeug/-e
Winterdienstgerät/-e
Wintergarten/-gärten
Winterschutzkleidung/-en
Wintersport
Wintersportausrüstung/-en
Wintersportgerät/-e
Wintersportgerät ist ein Gerät, das speziell für die Ausübung von Sportarten im Winter entwickelt wurde.

Nach oben


WIP

Wippbegrenzer
Wippe/-n

Nach oben


WIR

Wirbelsäule/-n
Wirbelsäulenerkankung/-en durch Ganzkörpervibrat
Wirbelschichtfeuerung/-en
Die Wirbelschichtfeuerung ist eine Form der Verbrennungstechnik, die in Industrieanlagen und Kraftwerken eingesetzt wird, um feste Brennstoffe wie Kohle, Biomasse oder Abfall zu verbrennen.
Wirkbereich/-e
Wirkdruckverfahren
Wirkerei/-en
Wirkerei ist ein Verfahren der Textilherstellung, bei dem Stoffe mithilfe von Maschinen, den sogenannten Strickmaschinen, hergestellt werden.
Wirkfläche/-n
Wirkleistung/-en
Wirkleistungsschreiber
wirksame Temperatur/-en
Wirksamkeit/-en
Wirksamkeitsüberprüfung/-en
Wirksamkeitsüberprüfung/-en der Schutzmaßnahme/-n
Wirkstoff/-e
Wirkstoff/-e (Überwachung der W~)
Wirkstrom/-ströme
Wirkung elektromagnetisches/-e Feld/-er
Wirkung/-en
Wirkung/-en (direkte W~)
Wirkung/-en (indirekte W~)
Wirkung/-en (mögliche W~)
Wirkung/-en (nichtthermische W~)
Wirkung/-en (sphärische W~)
Wirkung/-en (thermische W~)
Wirkungsfeststellung/-en
Wirkungsgrad/-e
Wirkungsgradfaktor/-en der Endverbindung/-en
Wirkungsgradmessung/-en
Wirkungsprüfung/-en
Wirkungsrichtung/-en
Wirkungsweise/-n
Die Wirkungsweise bezieht sich auf die Art und Weise, wie etwas funktioniert oder seine beabsichtigte Wirkung oder Funktion erreicht.
Wirkverbrauchszähler
Wirtschaftlichkeit des Arbeitsschutzes
Wirtschaftlichkeit/-en
Wirtschaftsakteur/-e
Wirtschaftsbeziehung/-en
Wirtschaftsentwicklung/-en
Wirtschaftsgemeinschaft (europäische W~)

Nach oben


WIS

Wissenschaft/-en
Wissenschaft/-en und Technik/-en
wissenschaftlich
Wissenschaftlich bezieht sich auf eine Vorgehensweise oder Methodik, die auf wissenschaftlichen Prinzipien und Erkenntnissen basiert.
Wissensmanagement
Wissensmanagement bezeichnet den systematischen Prozess der Schaffung, Erfassung, Organisation, Speicherung, Weitergabe und Nutzung von Wissen in einer Organisation, um die Effizienz, Innovationsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern.

Nach oben


WIT

Witterung/-en
Unter Witterung versteht man die Wetterveränderung in einem bestimmten Zeitabschnitt. Diese kann von mehreren Tagen bis zu einer ganzen Jahreszeit dauern. Sie bildet die regionale Auswirkung von aktuellem Wetter sowie das lokalem Klima. Sie steht im Bezug auf die fühlbaren Wettereigenschaften wie Niederschlag, Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchtigkeit und Wind.
Witterungsbeständigkeit/-en
Witterungseinfluss/-flüsse
Witwenbeihilfe/-n
Witwenrente/-n
Witwerrente/-n

Nach oben


WO

Worst-Case-Messung/-en

Nach oben


WOB

Wobbeindex/-ices

Nach oben


WOC

Wochenendplatz/-plätze
Wochenendplatz/-plätzeZeltplatz/-plätze

Nach oben


WOH

Wohlbefinden
Wohlverhaltenskodex/-ices
Wohnbereich/-e
Wohnfläche/-n
Wohngebäude
Wohngebiet/-e
Wohnhaus/-häuser
Ein Wohnhaus ist ein Gebäude, das speziell für das Wohnen von Menschen entworfen und gebaut wurde.
Wohnheim/-e
Wohnmobil/-e
Wohnraum/-räume
Wohnung/-en
Wohnungsbau
Wohnungstrenndecke/-n
Wohnungstrennwand/-wände
Wohnwagen/-wägen

Nach oben


WOK

Wok/-s

Nach oben


WOL

Wolfram
Wolle/-n

Nach oben


WÖR

Wörterbuch/-bücher
Wörterverzeichnis/-se
Wortlaut/-e (Auslegung)

Nach oben


WU

Wuppertaler Schwebebahn/-en

Nach oben


WUE

Württembergische/-r Schachthydrant/-en

Nach oben


WUN

Wunschvorsorge/-n

Nach oben


WUR

Würfel
Wurfkörper
Wurstware/-n
Würze/-n
Würzstoff/-e

Nach oben


Vorherige Seite

Nächste Seite

stichwortregister/w.txt · Zuletzt geändert: 2024/06/06 11:43 von 127.0.0.1

Donate Powered by PHP Valid HTML5 Valid CSS Driven by DokuWiki